Die Gläubigerversammlung von Quintis hat dem Restrukturierungsvorschlag aus der letzten Woche heute Morgen zugestimmt.

Die Restrukturierung ist somit erfolgreich beschlossen worden.
Das ist ein deutlicher Vertrauensbeweis in das Geschäftsmodell und Management von Quintis. 

Jetzt ist der Weg frei für die Umsetzung:

  • es wird eine neue (nicht börsennotierte) Gesellschaft gegründet und mit frischem Kapital in Höhe von 125 bis 175 Millionen AUD ausgestattet.
  • diese Gesellschaft übernimmt das gesamte Geschäft und alle Vermögenswerte von Quintis (die börsennotierte Hülle bleibt also ohne Wert für die Altaktionäre übrig)
  • insbesondere sollen die Verträge mit den Plantagenpartnern (hinsichtlich Bewirtschaftung, Vermarktung etc.) übernommen werden, was dementsprechend auch unsere Plantagen betrifft
  • die Umsetzung soll bis Ende August 2018 abgeschlossen sein, womit die Voluntary Administration (insolvenzrechtliche Verwaltung) beendet wäre

Ergänzend verweisen wir auf die offizielle Verlautbarung von heute Vormittag.

Die Aktivitäten von Quintis nehmen bereits jetzt wieder Fahrt auf:

  • So war Quintis diese Woche auf dem World Perfumery Congress in Nizza mit eigenem Stand vertreten, um ihr nachhaltiges und exklusives Sandalwood Album Öl den führenden Vertretern der Parfum- und Kosmetikwelt zu präsentieren.
  • Auf Einladung von Quintis war unser Geschäftsführer, Peter Jäderberg, auch vor Ort und hatte die Gelegenheit, sich persönlich mit dem CEO Julius Matthys sowie dem Direktor für den internationalen Produktverkauf, Mario di Lallo, über die Zukunftspläne von Quintis und die gemeinsamen nächsten Schritte auszutauschen.

Es stehen spannende, erfolgsversprechende Zeiten für Quintis und Sandalwood Album an.
Nach über einem Jahr mit „angezogener Handbremse“ kann endlich wieder loslegt werden!

Zurück